Unterstützung

Ich werde häufig von Menschen gefragt, wie man mich und meine Arbeit unterstützen kann. Da gibt es viele Wege und Formen: Meine Arbeit auf jeden Fall durch Spenden an SOKO Tierschutz e.V.  Dabei kann es sich um Geld- sowie Sachspenden handeln. Diese sind dort bestens aufgehoben. Das ändert aber nichts daran, dass auch ich mich über Unterstützung freue und mir das den entscheidenden Rückhalt, Schutz, mehr Gestaltungsspielraum und Möglichkeiten auf Ruhe und Entspannung gibt. Denn was nützt der beste Verein, ohne Menschen die mit ihrem Leben und ihrem Einsatz für dessen Ziele einstehen? Diese Unterstützung kann man mir auf verschiedenen Wegen zukommen lassen. Eine gute Möglichkeit ist die Plattform Patreon, auf der man mich regelmäßig z.B per Paypal unterstützen kann und dafür auch mit Einblicken in meine Arbeit belohnt wird. Ich leiste viel, opfere dafür auch den Großteil meiner Freizeit und gehe große Risiken ein. Es ist etwas typisch Deutsches, dass Menschen, die etwas Sinnvolles für die Gesellschaft tun, an der Grenze der Armut leben müssen. Ich bin nicht in den Tierschutz gegangen, um reich zu werden, habe sogar meine sehr lukrative Arbeit bei einer großen NGO gekündigt, um frei und effektiv für die Tiere kämpfen zu können. Aber ich denke, es ist einfach nur fair, wenn man mit dieser wichtigen Arbeit auch ein angenehmes Leben führen kann.

Bitte bedenkt immer, dass es nicht die große Organisation mit den tollen Broschüren, oder dem schönsten Büro ist, die den Unterschied macht, sondern die Menschen, die ihr Leben den Tieren gewidmet haben. Organisationen kommen und gehen, diese Menschen bleiben und kämpfen weiter für die Tiere. Also lasst sie nicht im Stich.

421651-patreon.jpg

© 2018  Friedrich Mülln.

 

 

Fotos: SOKO Tierschutz e.V


 

421651-patreon.jpg